< Zurück zu den aktuellen Neuigkeiten & Events

Neuigkeiten

Geschlechtervielfalt beim UPC

November 2022

In Europa sind Frauen in Forschung und Innovation nach wie vor stark unterrepräsentiert. Eine kürzlich durchgeführte Studie des Europäischen Patentamts (EPA) ergab, dass nur 13,2 % der Erfinder in Europa Frauen sind.

Das Einheitliche Patentgericht (UPC) ist ein neues Gericht, das insbesondere über die Verletzung und Gültigkeit sowohl neuer Einheitspatente als auch klassischer europäischer Patente entscheiden soll. Es besteht aus Richtern aus allen teilnehmenden Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Das Einheitliche Patentgericht hat nun die Ernennung von insgesamt 85 Richtern (34 rechtlich qualifizierte Richter und 51 technisch qualifizierte Richter) bestätigt, die mit dem Inkrafttreten des UPC-Abkommens ihr Amt antreten werden. Bei der Betrachtung der Zusammensetzung der Richterschaft des UPC haben wir die veröffentlichten Anreden „Herr“ und „Frau“ für jeden Richter als Stellvertreter für Männer und Frauen verwendet und die relativen Anteile der Ernennungen untersucht (siehe Tabelle 1). Der Anteil der Frauen wird etwas mehr als die Hälfte (16 Herr: 18 Frau) der rechtlich qualifizierten Richter betragen.

Dies gilt jedoch nicht für technisch qualifizierte Richter.

Es wird weithin berichtet, dass der Prozentsatz weiblicher MINT-Absolventen deutlich niedriger ist als der männlicher MINT-Absolventen.

Das berichtet Women in Tech:
Etwa 15 % der Absolventen der Ingenieurwissenschaften sind weiblich, 38 % in Mathematik und 19 % in Informatik. Diese Lücke in der MINT-Ausbildung führt dazu, dass Männer die Branche dominieren und nur 19 % Frauen sind. Mädchen zu ermutigen, MINT-Fächer zu studieren, um eine Karriere in der Technik anzustreben, ist nicht nur wichtig für die Kampagne zur Gleichberechtigung der Geschlechter in der Gesellschaft, sondern auch für die Wettbewerbsfähigkeit Großbritanniens als Technologiepionier. Schätzungen zufolge werden in Großbritannien bis 2025 1,8 Millionen Ingenieure fehlen. Wenn wir die Voraussetzungen schaffen und eine Karriere in der Technologiebranche in den Augen künftiger Generationen attraktiver und spannender machen, können wir einen Fachkräftemangel in der britischen Technologiebranche verhindern.

Auch wenn wir nicht wissen, wie hoch der Anteil der Frauen unter den Bewerbern für ein Richteramt am UPC insgesamt war (sowohl im UPC als auch im MINT-Bereich), scheint es, dass Frauen in ihren technischen Fachgebieten noch einen weiten Weg vor sich haben, um die Parität mit Männern zu erreichen.

Tabelle 1


Dieser Artikel wurde von HGFs Partner & Patentanwalt Hsu Min Chung verfasst.

Aktuelle Neuigkeiten

EnteroBiotix Limited Secures £27m Financing Round to Advance Clinical Trials

We are pleased to congratulate EnteroBiotix, on their milestone in their journey towards revolutionising healthcare for patients battling gut-related ailments. The leading clinical-stage biotechnology company has successfully closed a £27 …

Weiterlesen

Die Auswahlliste für die Go:Tech Awards 2024 wurde veröffentlicht

Die Auswahlliste für die Go:Tech 2024 Awards, die am 20. Juni in London verliehen werden, ist nun bekannt gegeben worden. Wir freuen uns, den „Tech Start-Up Business Award“ zu sponsern, …

Weiterlesen

HGF ist der große Gewinner der Managing IP EMEA Awards Ceremony 2024

Die jährlichen Managing IP Awards: EMEA Awards 2024 wurden gestern Abend bekannt gegeben, und HGF ist stolz darauf, die Auszeichnungen ‚Ireland Patent Prosecution Firm of the Year‘ und ‚Netherlands Trademark …

Weiterlesen

IP Ingredients, Teil 11: Farben im Lebensmittel- und Getränkesektor - eine patentrechtliche Perspektive

Wie das Sprichwort sagt: „Das Auge isst mit“. Das visuelle Erscheinungsbild, insbesondere die Farbe, eines Lebensmittels oder Getränks ist eines der ersten Dinge, die ein Verbraucher bewertet und anhand dieser …

Weiterlesen

Digitale Gesundheit im Jahr 2023: Europas Patentinnovationen erforschen

Das EPA hat kürzlich seinen Patentindex 2023 veröffentlicht, und wie schon 2022 ist eine weitere Zunahme der Patentierungsaktivitäten in Schlüsseltechnologien zu verzeichnen, die für den Gesundheitssektor relevant sind. Angespornt durch …

Weiterlesen

Dresden & Salzburg Seminar: Grundlagen des Markenschutzes: Nationale und europäische Perspektiven

HGF freut sich, Sie zu unserem bevorstehenden Seminar zum Thema „Grundlagen des Markenschutzes: Nationale und europäische Perspektiven“ in Salzburg und Dresden einzuladen. Das Seminar wird grundlegende Aspekte des Markenschutzes sowohl …

Weiterlesen