< Zurück zu den aktuellen Neuigkeiten & Events

UPC

Still confident the UPC could open in December 2017

März 2017

Last week the UPC Preparatory Committee announced it was “confident” that the provisional application phase of the UPC could start at the end of May 2017. This timing would enable the Court to make necessary preparations before the planned entry into force in December 2017.

One caveat was that …”The timetable of the entry into force is subject to change given the reliance on national governments to accede to the Protocol on Provisional Application however regular updates will appear on this website on progress.”

The different national governments are at different stages of readiness; 14 member states have signed to date. The UK signed the Protocol on Provisional Application on 14 December 2016, however a Statutory Instrument to give the Protocol legal effect in the UK is still awaited.

Other UK preparations for the UPC are in good shape; the main implementing legislation was complete last year (Patents Order 2016 No 388) and earlier this month the “Patents (Isle of Man) (Amendment) Order 2017” was published, (the Order gives effect to UP and UPC by making equivalent provision for the Isle of Man to that which are made for the UK by the Patents Order 2016 No 388).

Ratification of the UPC Agreement (UPCA) in the UK was hoped to happen before the UK triggered Article 50. This seems unlikely now, given that it was announced that on the 29th March, British PM Theresa May will trigger Article 50, in which the UK’s decision to leave the European Union formally begins. Without the Statutory Instrument to give the Protocol legal effect in the UK, some pieces in the UK ratification puzzle are still missing.

We will have to wait and see how quickly these final pieces can be slotted into place, before we know when the UK will formally ratify the UPCA.

Aktuelle Neuigkeiten

Managing Intellectual Property Kanzleirankings - Marken 2024

Wir möchten bekannt geben, dass wir im neuesten Managing Intellectual Property Firmenranking für Marken als Tier 1 und sehr empfehlenswert eingestuft worden sind. Managing Intellectual Property hat die Markenrankings für …

Weiterlesen

IP-Inhaltsstoffe, Teil 13: Navigieren durch Marken in der Welt der Lebensmittel & Getränke Rebranding

In der dynamischen Welt der Lebensmittel & Getränke-Industrie kann Rebranding ein strategisches Instrument sein, das von Unternehmen genutzt wird, um ihr Image aufzufrischen, neue Märkte zu erobern oder sich an …

Weiterlesen

HGF's 10. Jahreskonferenz zum Thema IP im Gesundheitswesen 2024

Wir freuen uns, Sie zur 10. jährlichen HGF-Konferenz zum Thema IP im Gesundheitswesen einladen zu können. Das diesjährige Thema konzentriert sich auf neue Technologien. Wir werden die neuesten Fragen und …

Weiterlesen

Ein Plädoyer für KI in der Medizintechnik: Zwei Fallstudien

Da künstliche Intelligenz eine komplexe Rechtslandschaft für das Gesundheitswesen und die Medizintechnik schafft, untersucht Janine Swarbrick von HGF zwei Fallstudien, die Aufschluss darüber geben, wie eine KI-Erfindung geltend gemacht werden …

Weiterlesen

Geistiges Eigentum (IP) und seine Rolle bei der Innovation während der Energiewende

Die Umstellung von fossilen Brennstoffen auf umweltfreundlichere Energie wird die Rentabilität vieler Unternehmen im Energiesektor tiefgreifend beeinflussen. Die Innovation ist jedoch zu einem wesentlichen Faktor für die Energiewende geworden, und …

Weiterlesen

Mehr als nur „patentgeschützt“: Wie geistiges Eigentum (IP) Zusammenarbeit und Wachstum fördern kann

Traditionell wird der Schutz des geistigen Eigentums (IP) als Mechanismus zur Schaffung eines Monopols und zum Ausschluss von Konkurrenten betrachtet. So geben Patente dem Inhaber das Recht, andere von der …

Weiterlesen